Logo
Ansprechpartner suchen      Anfahrtsplan      Virtueller Rundgang
Aktuell
Veterinärmedizinischer Dienst zu Gast in Tulln
2017-06-08_Tierarzt2.jpg

Am 8. Juni 2017 übten die Spezialistinnen und Spezialisten des veterinärmedizinischen Dienstes des Landes Niederösterreich in der NÖ Landes-Feuerwehrschule.

Aufgabe der zuständigen Fachabteilung LF 5 ist neben der Lebensmittelkontrolle auch die Tierseuchenbekämpfung.
Um Tierseuchen verhindern bzw. wirksam bekämpfen zu können hält die zuständige Fachabteilung LF 5 diverse Gerätschaften vor, die im Falle einer Tierseuche zur Anwendung kommen.

„Der Bauernhof im Übungsdorf der Landes-Feuerwehrschule bietet für uns ideale Bedingungen unser Personal unter realistischen Bedingungen auf mögliche Einsätze vorzubereiten“, meint Dr. Jasmin Raubek, die Übungsleiterin.
Auch die Zusammenarbeit mit Fremdfirmen und externen Partnerorganisationen stand bei der diesjährigen Fortbildung im Vordergrund.
Die Tätigkeiten des veterinärmedizinischen Dienstes in der Tierseuchenbekämpfung reichen von der Untersuchung von Tieren, über die Desinfektion von Betrieben und im schlimmsten Fall bis hin zur Schlachtung und Tötung von Tieren.
Die Landes-Feuerwehrschule unterstützte die Übung mit Experten aus dem Bereich Schadstoffdienst und mit Messgeräten für Gefahrgut.

Nähere Informationen zum veterinärmedizinischen Dienst des Landes finden Sie unter: http://www.noe.gv.at/noe/Veterinaer/Veterinaer.html

Text und Fotos: DI Kreuzer Stefan (Abt. IVW4)

2017-06-08_Tierarzt2.jpg

2017-06-08_Tierarzt3.jpg
zurück       drucken
NÖ Landes-Feuerwehrschule 3430 Tulln | Langenlebarner Straße 106 | Tel. 02272 9005 17377 | Impressum