Logo
Ansprechpartner suchen      Anfahrtsplan      Virtueller Rundgang
Aktuell
Bezirksschadstoffübung in der Agrana Zuckerfabrik in Tulln
2017-04-08_Schadstoffuebung1.jpg

Am Samstag, den 8. April 2017, nahm die BTF NÖ Landes-Feuerwehrschule an der Bezirksschadstoffübung in der Agrana Zuckerfabrik in Tulln teil.

Gemeinsam mit der Feuerwehr Klosterneuburg, wurde durch 5 Mitglieder der BTF mit dem SSTF und einem HLFA 2 eine Gruppe für die Aufgabenbewältigung gestellt.

Vor Ort mussten vier Szenarien bewältigt werden:

- Mit dem Schutzanzug der Schutzstufe 2 wurde eine Menschenrettung aus einem Güterwaggon (Person zwischen zwei Chemikalienbehältern) durchgeführt.

- Ebenfalls mit Schutzstufe 2 wurde durch einen Trupp ein Schaumteppich unter einem Waggon aufgebracht. Das Abdichten einer Flüssigkeit sollte hier simuliert werden.

- Mit Chemikalienschutzanzügen der Schutzstufe 3, wurde ein Leck mit austretender Flüssigkeit in einer Rohrleitung in 3 Metern Höhe, mit einer Leckdichtbandage durch einen Trupp abgedichtet. Die Schwierigkeit bestand darin, sich über zwei Schiebeleitern an das Objekt anzunähern.

- Als letzte Aufgabe für den Trupp mit Chemikalienschutzanzug der Schutzstufe 3 stand das Abdichten eines Flansches (nachziehen der vorhandenen Schraubverbindung) einer Rohrleitung mit Gasaustritt auf dem Programm.

Abschließend mussten alle eingesetzten Trupps die Deko-Straße der Feuerwehr St. Pölten-Stadt "durchlaufen".

Nach dem Stationsbetrieb, wurden alle eingesetzten Kräfte in der Kantine der Agrana versorgt und eine abschließende Besprechung durch den Übungsleiter - FT Alexander Kilian - durchgeführt. Nur durch laufende Übungen, kann der Verbund an Schadstoffkräften im Bezirk funktionieren. Danke, für die positive Zusammenarbeit.

2017-04-08_Schadstoffuebung2.jpg
zurück       drucken
NÖ Landes-Feuerwehrschule 3430 Tulln | Langenlebarner Straße 106 | Tel. 02272 9005 17377 | Impressum